Wir wollen die Verschwendung des Rohstoffs Leder beenden und eine neue Definition von Schönheit etablieren!

Wahre Schönheit liegt für uns nicht in unberührter Perfektion, sondern in dem Einzigartigen, Besonderen, das jedes Leder und damit jedes Produkt ausmacht. Leder als Naturprodukt besitzt grundsätzlich kleine Narben und Unebenheiten, welche charakteristischer Ausdruck der individuellen Lederhaut sind und als solche gezeigt werden dürfen. Mit dieser Betonung der grundlegenden Beschaffenheit von Leder definieren wir Ästhetik neu: Eleganz heißt nicht, alles natürliche und Imperfekte zu verbergen, sondern sich in aller Schönheit und Individualität zu zeigen.

» Bei Leder verhält es sich wie bei Obst und Gemüse: Was nicht perfekt ist, wird aussortiert und entsorgt. «

EVA GOLDSCHALD, FOGS Magazin

Die Wertschätzung dieses wundervollen Rohstoffes und der Arbeit, die hinter der Produktion einer einzigen Tasche steht, hat für uns eine große Bedeutung. Wir glauben, dass der Wert eines Kleidungsstückes mit der Würdigung von Material, Arbeitskraft und Zeit beginnt. Denn egal, wie viel wir für unsere Kleidung bezahlen es benötigt immer großes handwerkliches Geschick und Kreativität, um aus natürlichen Ressourcen langwährende Produkte zu erschaffen.

» Leder ist ein kostbarer Rohstoff. Umso schockierender ist die Tatsache, dass Leder mit natürlichen Spuren (Narben, Löcher, Unebenheiten, Mückenstiche etc.) von der Modeindustrie ignoriert, aussortiert und zum Müllprodukt erklärt wird. Diesen ungeliebten Lederhäuten hat sich Alicia Linz verschrieben. «

MIRJAM SMEND, Greenstyle München

Menü